Chiropraktik

Was ist Chiropraktik?

Chiropraktik befasst sich mit der ganzheitlichen Diagnose, Behandlung, Prophylaxe und Rehabilitation von Funktionsstörungen und schmerzhaften Syndromen des Bewegungsapparates und deren biomechanischen und neurophysiologischen Folgen.


Die Wirbelsäule, das Becken und die peripheren Gelenke spielen dabei diagnostisch und therapeutisch eine zentrale Rolle. (Schweiz. Chiropraktik-Institut SCI,1; 2001)

Im Gesundheitswesen fällt dem Chiropraktor die wichtige Rolle zu, Patienten konservativ,  wenn möglich ohne Medikamente und unter Vermeidens von Operationen zu helfen. Zusätzlich gehören Beratung (Lebenweise) und Betreuung zu den zentralen Aufgaben der Chiropraktoren.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten und Spezialärzten, sei es in Privatpraxen oder Spitälern, ist heute Alltag und gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Wann zum Chiropraktor?

Das Behandlungfeld des Chiropraktors erfasst den menschlichen Bewegungsapparat in seiner Gesamtheit.

  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Kiefergelenkbeschwerden
  • Schwindel, Schleudertrauma
  • Kleinkinder Schiefhals und Koliken
  • Nackenschmerzen, Halskehre
  • Ausstrahlungschmerzen in Armen
  • Schulter und Schulterblattschmerzen
  • Epicondylitis, Golf/Tennisellenbogen
  • Hand und Handgelenkbeschwerden
  • Blockierungen von Wirbeln und Rippengelenken
  • Brustwirbelschmerzen
  • Pseudoangina pectoris, Schmerzen in Herzgegend ohne Herzproblem
  • Skoliose, Haltungs- Gangabklärungen
  • Diskushernie, Stenose
  • Hexenschuss, Rückenschmerzen
  • Kreuzschmerzen, ISG -Syndrom
  • Gesäss und Hüftschmerzen
  • Ischias und Ausstrahlungsschmerzen ins Bein
  • Knie und Fusschmerzen
  • Komplexe posttraumatische Schmerzsyndrome

Wie behandeln Chiropraktoren?

Erstkonsultation von ca. 40 Minuten

  • Anamnese/Besprechung der Beschwerden
  • eine körperliche Untersuchung
  • Diagnosenstellung und Besprechung mit dem Patienten
  • Falls nötig können in unserer Praxis auch Röntgenbilder erstellt werden, Blutentnahme oder Überweisung für weitere Bildgegebung (MRI).

Anwendungen bei weitere Konsultationen von ca. 15-20 Minuten

  • Manuelle Manipulationen (das bekannte «Knacken»)
  • Mobilisationen der Wirbelsäule und der Extremitäten
  • Tiefe Massagen der Muskeln/Sehnen
  • Neuroreflextherapie
  • Nach Bedarf Cox® Flexion-Distraction (Bandscheibenprobleme und Stenosen)
  • Stosswellen
  • Dry Needling
  • Taping
  • Akupunktur
  • Elektrotherapie
  • Ultraschall
  • Dehnungen und Übungen,  welche selbständig zuhause ausgeführt werden können und nur wenige Minuten pro Tag in Anspruch nehmen
  • Beratung betreffend Ergonomie Zuhause sowie am Arbeitsplatz
  • Beratung betreffend Lebensweise (Ernährung, Orthomolekular).

Wem helfen Chiropraktoren?

Chiropraktoren und Chiropraktorinnen behandeln Menschen jeden Alters

  • Baby
    Schiefhals, Koliken, strapazierende Geburten
  • Kinder
    Halskehre, Haltungsschaden, Skoliose, Sportverletzungen
  • Schwangere
    Rücken, ISG-Syndrom, Hüften, Beinschmerzen
  • Sportler
  • Unfallpatienten
    Schleudertrauma, Komplexschmerzsyndrom
  • Ältere Patienten
    Stenose, Osteoporose, Arthrose

Wer bezahlt die Leistungen?

Die Leistungen des Chiropraktors werden von der Grundversicherung der
  • Krankenkassen (obligatorische Versicherung)
  • Unfallversicherungen
  • der Invaliden- und Militärversicherung
bezahlt, auch ohne vorgängige Überweisung einer anderen Medizinalperson, wie zum Beispiel dem Hausarzt.

Wenn Sie beim Abschluss Ihrer Krankenkasse auf die Möglichkeit der freien Arztwahl verzichtet haben, entscheiden der Hausarzt oder Ihre «HMO» (Gesundheitszentrum der Krankenkasse), ob Sie zulasten der Krankenkasse einen Chiropraktor aufsuchen dürfen. Da eine chiropraktische Behandlung sehr häufig zum Erfolg führt, ist es unwahrscheinlich, dass der Hausarzt oder «HMO» Ihnen den Zugang zur Chiropraktik verwehren.

Bei Unstimmigkeiten wenden Sie sich als Mitglied an Ihre Patientenorganisation Pro Chiropraktik.

Unsere Telefonzeiten

Montag 07:15 - 12:00 13:30 - 17:30
Dienstag- Freitag 07:15 - 12:00 13:30 - 18:00
Samstag 07:15 - 12:00 * geschlossen
Sonntag geschlossen
* Letzten Samstag im Monat geschlossen

Kontaktadresse

Dr. Erin Dalman und Dr. Martin Stocker

Chiropraktik und Osteopathie

Alpenstrasse 3

8640 Rapperswil

 

+41 (0) 55 220 00 80

info@rappichiro.ch

 

Notfallnummer: +41 (0) 76 386 77 18

RAPPI CHIRO

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.